Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120

Der Makita Benzin-Rasenmäher hat eine Schnittbreite von 41 cm und ist laut Makita Angaben für Grundstücke bis 1000 Quadratmeter geeignet. Damit gehört er im Vergleich mit anderen Benzinrasenmähern eher zu den kleineren Modellen. Im Lieferumfang sind ein Grasfangkorb und ein Mulchkeil enthalten. Der Mäher mit Benzinantrieb ist in den typischen Makita Design gesteltet (türkis) und ähnelt damit anderen Produkten von Makita.

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Test

Anzeige

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120

„Klein, leicht einfach klasse“

bei Amazon ansehen

Die Amazon-Kunden bewerten den Rasenmäher im Januar 2017 mit 4.7 von 5 möglichen Sternen bei 13 Kundenrezensionen. Dieser gute Werte wird auch unterstüzt durch die Testberichte in Freitextform von Kunden im oben genannten Shop. Hier lohnt es sich immer sich einzulesen und zu schauen, was andere Käufer nach dem ersten Testen des Produktes für Erfahrungen gemacht haben.

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Test von Stiftung Warentest?

Einen Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Test der Stiftung Warentest konnten wir nicht finden. Wenn noch ein Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Test durch die Stiftung Warentest stattfinden sollte, nehmen wir das Testurteil hier auf.

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Produktbeschreibung

Mit dem Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 ist es möglich längere Zeit ermüdungsfrei zu arbeiten, da er ein ergonomisch gestaltetes Griffsystem für das einfache Bewegen besitzt. Die in vielen Benzinrasenmäher Tests verglichene Schnitthöhenverstellung hat das Gartenwerkzeug auch mit an Board und der Auffangkorb hat ein Volumen von ca. 50 Litern. Im Gegensatz zum Brill Benzinrasenmäher 119419 Steelline Plus 42 XL 5.0 ist das Volumen allerdings geringer.

Der Grasfangsack besteht aus einer festen Bodenplatte und einem Hardtop aus dem Material Nylon. Der Motor ist ein Vier-Takt Modell mit einer Leistung von 1,98 kW / 2,7 PS. Als Betriebsstoff dient bleifreies Superbenzin und der Tank fasst einen Inhalt von 0,8 Liter. Ein wichtiges Kriterium ist auch das Gewicht des Gerätes, wenn man es ggf. eine Stufe hoch oder im Keller aufbewahren muss. Die Angabe von Makita liegt hier bei ca. 27,5 Kilogramm. Die Räder sollen durch abgedichtete Kugellager langlebig sein und leicht laufen. Hier haben wir eine Bedienungsanleitung entdeckt.

Einschätzung

Der Benzinrasenmäher Makita PLM4120 ist ein solides Modell für das Rasenmähen. Die Verarbeitung ist gut und man bekommt Makita Qualität. Mit dem Briggs&Stratton Motor ist ebenfalls ein zuverlässiger Antrieb verbaut, was wichtig ist, da dies quasi das Herzstück des Mähers ist. Einige Käufer sagen, dass der Nylon-Fangsack tlw. schlecht zu leeren ist, was aber auch persönliches Empfinden sein kann.

Vor der Anschaffung sollte man sich überlegen, wie groß seine Rasenfläche ist und wie viel Geld man bereit ist zu investieren. Es gilt desto größer die Schnittbreite, desto schneller ist man auch fertig. Der hier vorgestellte Makita Rasenmäher hat keinen Radantrieb, was beim Mähen etwas mehr Krafteinsatz notwendig macht. Wer darauf Wert legt kann sich den WOLF-Garten Benzinmäher A 420 A HW mal anschauen.

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120 Test

Anzeige

Makita Benzin-Rasenmäher PLM4120

„Klein, leicht einfach klasse“

bei Amazon ansehen

Technische Daten vom Hersteller im Überblick:

MotorBriggs&Stratton 4-Takt
Leistung1,98 kW/2,7 PS
Hubraum158 cm3
Schnittbreite41 cm
Tankinhalt0,8 Liter
Flächenleistungbis 1.000 m2
Schnitthöhen20, 32, 44, 60, 75 mm
Fangsack50 Liter
KraftstoffSuper bleifrei

Alternativen ansehen:

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. und ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Die Preisangaben werden regelmäßig aktualisiert. Es kann allerdings Abweichungen geben. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.